Wirtschaft im Ländlichen Raum

Ja, die Menschen brauchen Arbeitsplätze, und die Wirtschaft braucht Menschen. Menschen, die hier gerne leben, hier herziehen, motiviert zur Arbeit gehen und die Gewissheit haben, dass ihre Familien eine gute Lebensgrundlage haben, – in Wohlstand leben können.

Wirtschaftspolitik im Ländlichen Raum muss seine spezifischen Vorteile nutzen, seine zahlreichen Stärken herausstellen. Davon wurde im Zollernalbkreis bislang zu wenig Gebrauch gemacht. 

Innovationen haben den Kreis seit Jahrhunderten geprägt. Feinmechanik, Textilindustrie, Landwirtschaft, ein aufgeschlossenes Handwerk sind weit über den Kreis hinaus anerkannt. Krisen wurden bewältigt, Neues ist dabei entstanden.

Aber um den Zollernalbkreis als Wirtschaftsstandort und Lebensraum zu erhalten, braucht es noch mehr. Die viel beschworene Digitalisierung ist nur mäßig erfolgt und bremst den Wandel (Homeoffice und Homeschooling lassen grüßen). Die Mobilität braucht dringend neue Impulse und neue Lösungen. Schienen- und Busverkehr wurden über Jahrzehnte hinweg vernachlässigt. Das schwächt die Lebensqualität, die Fachkräftebindung und damit die Unternehmen.

Neue Unternehmen und neue Branchen müssen mit Mut und Selbstvertrauen gewonnen werden, neue Geschäftsmodelle für bestehende Unternehmen unterstützt werden.

Die Ansiedlung und die Entwicklung von Unternehmen, die im Natur- und Klimaschutz und im Umweltschutz tätig sein werden, sichern unseren Standort Zollernalb. Das Recycling von Solarmodulen ist möglich und wird zukünftig immer bedeutender, das gleiche gilt für die Batterierecycling. 

Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine europäische und nationale Produktion von Medikamenten und medizinischen Artikeln ist. Hier tut sich eine weitere große Chance für unsere Region auf. 

Den ganzen Kreis als Wirtschaftsstandort zu verstehen und zu vermarkten wäre ein enormes, prestigeträchtiges Projekt. Die ersten Ansätze  hierfür sind mit dem interkommunalen Industriegebiet in Meßstetten und der Planung zwischen Bisingen und Balingen bereits zu sehen.

Diesen Aufgaben möchte ich mich für unseren Landkreis in Stuttgart stellen und dafür eintreten!

Verwandte Artikel